Intel 320 SSD Festplatte

Festplatten Test: Intel 320 SSD


Intel 320 SSD FestplatteDie Intel 320 SSD gibt es in sehr vielen verschiedenen Kapazitätsgrößen. Angefangen mit 40GB erstreckt sich Intels Repertoire über 80GB, 120GB, 160GB, 300GB und sogar 600GB, die aber mit knappen 1000€ zu Buche schlagen.

Die meisten Hersteller geben die Lese- und Schreibe-Raten einer SSD-Festplatte nach dem ATTO-Tool nach maximaler Lese- und Schreibe-Rate an, was sich aber natürlich völlig von der Realität unterscheidet, wo solch schnelle Lese- und Schreibe-Raten nicht normal sind.

Gute Geschwindigkeiten, im Vergleich aber nur Mittelmaß

Man kann bei der Intel 320 SSD von realen Schreiberaten von 210MB/s und Leseraten von 260MB/s ausgehen, was in Ordnung ist. Allerdings gibt es im direkten Vergleich bessere SSDs, beispielsweise die XLR8 Express.

[button color="btn-info" size="btn-lg" shape="btn-square" outline="true" block="true" icon="fa-amazon" icon_position="left" target="_blank" rel="nofollow" href="http://www.amazon.de/gp/product/B005DQH9VO/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=B005DQH9VO&linkCode=as2&tag=whiskyerleben-21"]Jetzt bei Amazon kaufen[/button]


Bemerkbarer Unterschied bei Anwendungen

Doch die schnellere Geschwindigkeit der OCZ Agility und XLR8 macht sich vor allem beim Start verschiedener Anwendungen bemerkbar, beispielsweise startet Photoshop bei einer Maximaldauer von 5 Sekunden fast eine Sekunde schneller als bei der Intel 320 – ein großer Unterschied für jeden, der auf den Start eines Programms wartet.

Allerdings sollten solche Werte eben auch nicht überbewertet werden, zumal es beim Entpacken verschiedener Dateien kleine bis kaum zu wertende Unterschiede gibt. Die Intel 320 SSD macht hier – wie die anderen SSDs der Hersteller, eine gute Figur.

Vorsicht: Der 8MB Bug

Intel ist bei dieser SSD ein „kleiner Fehler“ unterlaufen, es kann mitunter passieren, dass bei einer unterbrochenen Stromversorgung die SSD Festplatte nurnoch mit einer Größe von 8MB erkannt wird. Außerdem kam es durch Fehler des Chipsatzes in Kombination mit aktuellen Intel-Mainboards häufig zu Abstürzen und Bluescreens.

[button color=“btn-info“ size=“btn[button color="btn-info" size="btn-lg" shape="btn-square" outline="true" block="true" icon="fa-amazon" icon_position="left" target="_blank" rel="nofollow" href="http://www.amazon.de/gp/product/B005DQH9VO/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=B005DQH9VO&linkCode=as2&tag=whiskyerleben-21"] class="p1">Gute SSD für kleines Geld<[/button]lass="p1">Alles in allem ist die Intel 320 eine gute SSD – mehr aber eben auch nicht. Es gibt schnellere und fehlerfreie Modelle wie die XLR8 Festplatte oder die OCZ Agility, die einen Ticken besser sind. Intel Fans können dennoch problemlos zu diesem Modell greifen!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.