HDD vs. SSD

HDD Festplatten vs. SSD Festplatten

Was macht eine SSD Festplatte aus? Was ist der markanteste Unterschied einer SSD Festplatte gegenüber einer herkömmlichen HDD-Festplatte? Wir sind dem Rätsel auf die Spur gegangen und haben folgende Ergebnisse bekommen:

Aufbau der Festplatte

Der Aufbau einer SSD unterscheidet sich deutlich vom Aufbau einer HDD. Im SSD Festplatten Vergleich wird dies besonders deutlich: Eine SSD ist kleiner und dünner als eine HDD. Statt der Größe 3,5″ werden die meisten SSD Festplatten in der Größe 2,5″ geliefert, und müssen per Adapter in den 3,5″ Einbauschacht des Computergehäuses eingebaut werden.

Die SSD Festplatten funktionieren mit Halbleiterbauelementen, also quasi wie der Arbeitsspeicher des Computers ohne bewegliche Teile wie die HDD, ist also „Flash-Speicher“, und mit dem Speicher eines USB-Sticks von der Arbeitsweise her vergleichbar.

Statt eines Lese- und Schreibkopfes und einer magnetischen Scheibe, kommen bei einer SSD Festplatte sogenannte Halbleiterbauelemente zum Einsatz.

Geräuschentwicklung

Eine SSD Festplatte hat keine beweglichen Bauteile, arbeitet deshalb vollkommen geräuschlos. Dies kann man von einer HDD Festplatte nicht behaupten, der Schreib- bzw. Lese-Kopf muss auf der Magnetscheibe rotieren und verursacht dabei knackende und ratternde Geräusche.

Verwendete Technik

Die Technik einer SSD Festplatte ist moderner, allerdings noch nicht vollends ausgereift und auf dem Massenmarkt angelangt. Dementsprechend teuer und „kompliziert“ im Einbau und der Anwendung sind SSD Festplatten deshalb im Vergleich zur HDD. Auf kurz oder lang wird die SSD die HDD ablösen, aktuell ist aber die HDD Festplatte noch der unangefochtene König auf dem Festplatten-Markt.

Speicherplatz Kapazität

Hier hat ganz klar die HDD-Festplatte den Vorteil! Beispielsweise kostet eine Seagate Barracuda Festplatte mit einem Terrabyte Speicherplatz (=1000GB) knapp 100€. Macht also ca. 0,10€ pro Gigabyte Speicherplatz.

Bei einer SSD Festplatte verschiebt sich dies ein wenig… Eine gute SSD Festplatte im Einsteigerbereich kostet gute 100€ – doch hier werden nur magere 60GB angeboten. Der Preis pro Gigabyte beträgt deshalb stolze 1,60€. Dies ist wohl der markanteste Unterschied beim SSD Festplatten Vergleich.

Auch sonst sind die SSD Festplatten vom Speicherplatz her enger bemessen und sollten daher als Systemfestplatte dienen!